Media Daten

Größe B: 320px H: 415px Formate .mp4 mit h.264 Codec, Ton .mp3 Video Bitrate: 500kbps CBR – weboptimiert Audio Bitrate: 48kbps CBR Dauer: ca. 15-20sek Achtung: Mobile unterstützt kein Flash-Video (.flv)

Einbindung auf der Homepage
und allen News-Detailseiten

Format
Breite: 354px x Höhe: 200px


Hier finden Sie unsere Video-Spezifikationen.

Video Overlay
Größe
B: 480px
H: 70px
Maximum File Size: 50K

Format
Bild
.jpg, .png, .gif (keine Animation)

Post-Roll


Hier finden Sie unsere Video-Spezifikationen.

Pre-Rolls


Hier finden Sie unsere Video-Spezifikationen.

[Vorschaubild]

Allgemein:

  • - 2 Bilder mit einer Auflösung von 400px x 800px
  • - Video
  • - Hosting extern und intern

Anlieferung:

  • - 2 Bilder mit einer Auflösung von 400px x 800px
  • - Video
  • - Hintergrundfarbe passend zu der Hintergrundfarbe der Bilder
    • Es sollte versucht werden, das Werbemittel als eines darzustellen, deswegen sollten die Farben der Bilder in die Farbe des Hintergrundes übereingehen.

[Vorschaubild]

>>> Live Demo <<<

Allgemein:

  • - Video wird mit einer Breite von 1200px dargestellt
  • - Video Auflösung mindestens 800px x 480px
  • - Video Dauer ~30sec
  • - Hosting extern oder intern (nach Absprache)

Anlieferung:

  •  –  .mp4 und .webm Format
  •  – extern: per URL
  •  – intern:  physisch
  •  – CC & Zählpixel
  • - Farbe des Hintergrundes, sofern dieser eingefärbt werden soll

mobile_splash_small_video Größe: 100% Display Weite, 100% Display Höhe

Format: Dieses Werbemittel kann entweder physisch hinterlegt werden oder als Redirect angeliefert werden. Bei der physischen Anlieferung wird das Werbemittel als iframe eingebunden

Physische Anlieferung: Bei der physischen Anlieferung wird das Werbemittel als iframe eingebunden. Das Schließen des Werbemittels wird durch Moviepilot gewährleistet. Dafür ist zu beachten, dass der Schließen- Button entweder auf dem Werbemittel liegt (bitte Inhaltsverdeckung beachten), oder über dem Werbemittel. In diesem Fall sollte über dem Werbemittel ein Platz von mindestens 50px in der Höhe reserviert werden. Die Dateien können bei Moviepilot hinterlegt werden.

Anlieferung als Redirect: Auch bei der Anlieferung als Redirect wird der Schließen-Button von Moviepilot gewährleistet. Dafür ist zu beachten, dass der Schließen-Button entweder auf dem Werbemittel liegt (bitte Inhaltsverdeckung beachten), oder über dem Werbemittel. In diesem Fall sollte über dem Werbemittel ein Platz von mindestens 50px in der Höhe reserviert werden. Der Redirect wird innerhalb eines unserer Container platziert, welcher sich 100% der Weite und Höhe nimmt.  Das Werbemittel soll position: relative haben und sich nicht extra positionieren, damit wir die Positionierung und das Schließen gewährleisten können.

Spezifikation des Videos: Mobile Video

Beispielbanner zum Download als zip: moviepilot-mobile-splash-video.zip

Dynamic Skyscraper

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Skyscraper_AS3.fla

Banderole Ad

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

FloorAd

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:



Das FloorAd wird bei moviepilot in ein eigenes Div mit der ID “ad-floorad” durch den Adserver am unteren Rand eingebunden. Der Schießen-Button im Banner muss dieses Div id=”ad-floorad” mittels Javascript ausblenden.
Das Banner expandiert bei Mouseover nach oben. Es ist darauf zu achten, das sich die Höhe des Schließen-Buttons nicht verändert. Die Position sollte unten rechts im Banner sein.

Die Mechanik des FloorAds
Bei Mouseover wird das umschließendes Div mit der ID “ad-floorad” von unserem Adserver vergrößert und 200px nach oben verschoben. Das Flash hat jetzt Platz um sich ebenfalls zu expandieren. Bei Mouseout wird das Div wieder verkleinert und nach unten verschoben. Das Flash müsste dann ebenfalls in seine eingeklappte Variante zurückwechseln.
Floorad Mechanics


Moviepilot hat am unteren Rand wichtige Dialoge, die in Einzelfällen von unten eingefahren werden. Diese schieben dann ein eventuell vorhandenes FloorAd mit nach oben.

Expandable Wallpaper

Allgemein:

  • - Superbanner =>B: 728px H: 90px
  • - Skyscraper => B: 200px H: 600px
  • - expandierter Skyscraper => B: 600px H: 600px
  • - Video: Sound AUS
  • - Link per ClickUrl: clickTAG=”_ADCLICK_…”
  • - mehrere ClickUrl: clickTAG, clickTAG1, clickTAG2, … , clickTAG9
  • - Variablen: Random = _ADTIME_

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie technische Hinweise für Expandable Banner sowie unsere allgemeinen technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Superbanner

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Superbanner_AS3.fla

Mobile Superbanner

Größe
B: 320px
H: 50px

Formate
.gif, .jpg, .png

Dateigröße
< 20 kb

Mobile Splash

Größe
B: 320px
H: 415px

Formate
.gif, .jpg, .png

Dateigröße
< 30 kb

Push Down

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie technische Hinweise für Expandable Banner sowie unsere allgemeinen technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.


Peel Ad eingeklappt

Peel Ad ausgeklappt

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie technische Hinweise für Expandable Banner sowie unsere allgemeinen technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Layer Ad

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Layer_AS3.fla

Content Bar

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

 
Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Contentbar_AS3.fla

Tandem Ad

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und insbesondere Spezifikation für kombinierte Banner. Falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Skyscraper_AS3.fla

Prestitial / Interstitial

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Als HTML:

  • Bild im Format 1200 x 800px bis 200kb
  • Video bis 5mb
  • Live Demo >>> hier <<<

Seitenhintergrund wird vom Prestitial vollständig ausgefüllt, ob als semitransparente Fläche oder mit dem Werbemittel. Das Interstitial hat die komplettenen 100% des Bildschirms zur Verfügung und muss skalierbar angeliefert werden. Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen. Beispielbanner zum Download: Prestitial_FixedSize_AS3.fla

Wallpaper

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Die Bannerteile können als einzelne Teile angeliefert werden. Es ist sowohl die Variante “beide Banner auf einer Höhe” (wie in der Grafik abgebildet) wie auch “Skyscraper unterhalb des Superbanners” möglich.



Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und insbesondere Spezifikation für kombinierte Banner. Falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Skyscraper_AS3.fla

Fireplace

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:



Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und insbesondere Spezifikation für kombinierte Banner. Falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Skyscraper_AS3.fla

Medium Rectangle

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:



Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Medium-Rect_AS3.fla

Skyscraper

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

 

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Skyscraper_AS3.fla

Leaderboard

Allgemein:

Als physisches Werbemittel:

Als Redirect:

Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.

Beispielbanner zum Download: Leaderboard_AS3.fla

Pre-RollsPost-RollsVideo Overlay video_mobile_video 
Hier finden Sie unsere Video-Spezifikationen.

Mobile SuperbannerMobile Splash

mobile_splash_small_videovideo_mobile_video

SuperbannerLeaderboardSkyscraperMedium RectangleFireplaceWallpaperTandem AdContentbarLayer AdPeel AdPush DownExpandable WallpaperFlooradBanderole AdDynamic Skyscraper


Hier finden Sie die technischen Spezifikationen und falls Videos in dem Banner verwendet werden hier unsere Video-Spezifikationen.
Nach Absprache können auch weitere Werbemittel realisiert werden.

Hier sind Banner mit Codebeispiel, der Clicktags vom moviepilot-Adserver übernimmt und damit eine genaue Erfolgszählung ermöglicht.

Version: Adobe Flash CC, ActionScript 3

Contentbar_AS3.fla
Layer_AS3.fla
Leaderboard_AS3.fla
Medium-Rect_AS3.fla
Prestitial_FixedSize_AS3.fla
Skyscraper_AS3.fla
Superbanner_AS3.fla

Bei moviepilot sind die expandierende Bannerformate das Peel Ad, das Push Down und das Expandable Wallpaper.

Expandables sind beim Laden eingeklappt und werden durch eine eindeutige User-Aktion (Mouse-Over oder Klick) expandiert.

Expandable Banner sind idealer Weise als Flash Datei zu erstellen.

Ein Expandable Werbemittel kann mit 3 unterschiedlichen Möglichkeiten realisiert werden:

  • Der User klickt zum Öffnen des Expandables auf das Werbemittel, das Werbemittel kann dann so lange ausgeklappt bleiben, bis der user wieder “schließen” klickt.
  • Der User fährt mit der Mouse über das Werbemittel, das sich daraufhin öffnet. Hier wird beim Verlassen des Bannerbereiches mit der Mouse (Mouseout) der Banner wieder eingefahren.
  • Das Werbemittel expandiert automatisch nach dem vollständigen Laden der Seite für 4 Sekunden und verkleinert sich danach automatisch von allein. Das eingeklappte Werbemittel kann durch weiteres MouseOver wieder geöffnet werden.

Sonderfall: Anlieferung

Folgende zwei Möglichkeiten bestehen, um ein Expandable Banner bei moviepilot einzubinden:

a) Direkte Anlieferung der Flash-Datei, die wir selbst direkt im Adserver einbinden. Dies ist der bevorzugte Fall.

b) Einbindung als redirect.

Eine Videodatei, die als Werbeclip vor oder nach einem Video eingeblendet werden soll, muss folgende Kriterien erfüllen:

Format: Video MP4 (.mp4) mit h.264 Codec, Ton .mp3
Auflösung: 590×330. Außerdem kann die Auflösung an den gewünschten Zielplayer angepasst werden.
Framerate: 25fps
Video Bitrate: 700kbps CBR – weboptimiert
Audio Bitrate: 48kbps CBR
Dauer: ca. 15-20sek

Qualitative Beschränkungen
Lautstärke: Eine Pegelerhöhung der Werbemittel ist nicht erwünscht. Die Lautstärke des Prerolls darf maximal 100% des Content-Pegels betragen.

Inhalt: Das Preroll darf keine irreführenden und den Nutzer täuschenden Inhalte zur CTR-Erhöhung zeigen. So darf dem Nutzer z.Bsp nicht suggeriert werden, dass er das Werbemittel durch einen Klick überspringen kann.

Hinweise
Hosting: Video müssen durch den Ad-Server über eine HTML-Adresse abrufbar sein. Ein Videohosting der Werbeclips über Brightcove ist nicht möglich, da Rückgriff auf die Brightcove-Videodateien in verschlüsselter Form direkt über den Videoplayer erfolgt und eine Auswertung durch den zwischengeschalteten Adserver nicht stattfinden kann.

Werbeeinblendungen erfolgen als Inline-Video-Ads, also als Werbeformen, die dem eigentlichem Video im selben Player vor- (Pre-Roll), zwischen (Mid-Roll) oder nachgeschaltet (Post-Roll) sind. Diese Clips werden erst beim Klick auf den “Play”-Button geladen. Außerdem ist es möglich, ein Video automatisch beim Laden des Videoplayers abzuspielen, also ohne dass “Play” gedrückt werden muss (Player Load Ad Insertion)

Video des Tages

Wir benötigen für das Video des Tages eine Grafik im Format 354x200px, die wir als Vorschaubild im Player anzeigen.
Am unteren Rand der Grafik werden 50px automatisch durch einen dunklen, halbtransparenten Bereich überblendet, in dem “Video des Tages” sowie ein Titel steht. Der Titel ist frei wählbar (max. 40 Zeichen). In dem überblendeten Bereich sollten keine wichtigen Informationen (URL, Titel etc) stehen.

Technische Spezifikation:

Format: Video MP4 (.mp4) mit h.264 Codec, Ton .mp3 Stereo; Bitte keine Roh-Sendedaten.
Auflösung: gerne möglichst hoch, maximal Full-HD (1920×1080). Unser Player hält verschiedene Auflösungen vor und liefert den Usern abhängig von deren Internet-Anbindung bis zu Full-HD aus.
Dateigröße: bis zu 2 GB
Framerate: 25fps
Audio Bitrate: bis zu 320kbps CBR
Dauer: maximal ca. 5 Minuten

Bei moviepilot sind Banner, die aus mehreren Teilen bestehen, das Fireplace, das Wallpaper, das Expandable Wallpaper und das Tandem Ad.

Wenn sich die einzelnen Bannerteile synchronisieren sollen, geht das über die Flash-Variable “LocalConnection”. Dabei ist es wichtig, in Flash der LocalConnection je einen eigenen Namen zu kapseln (ideal mit anhängen einer Zufallszahl), sonst stören sich gleichzeitig aufgerufene Banner z.B. in verschiedenen Tabs und auch in mehreren geöffneten Browsern.

Diese Zufallszahl kann durch im .swf erzeugt werden oder vom moviepilot-Adserver generiert werden per Aufruf von _ADTIME_.
Das würde so aussehen:

Object-Tag

http://www.domain.com/banner.swf?clicktag1=[ENCODIERTE Ziel-URL]&localConnName=_ADTIME_

Embed-Tag

http://www.domain.com/banner.swf?clicktag1=[NICHT ENCODIERTE Ziel-URL]&localConnName=_ADTIME_

_ADTIME_ wird dynamisch bei der Auslieferung des Werbemittels durch den Adserver ersetzt. Im Actionscript der .swf-Dateien wird diese Zufallszahl dann an den Namen der LocalConnection angehängt, z.B.

senderbanner = new LocalConnection();
senderbanner.send(‘synchro1’+_root.localConnName, ‘starter’);

bzw.

receiverbanner.connect(‘synchro1’+_root.localConnName);

Damit werden unique LocalConnections erzeugt, die sich nicht gegenseitig stören.

Die angegebenen Breite/Höhe der Bannerformate sind fix (siehe Angaben in Bannerformate), mittels der Größen findet die Zuordnung zu den Anzeige-Zonen statt und kann nicht geändert werden.


Dateien auf dem moviepilot Ad-Server

Bildformate (.jpg, .png, .gif) oder Flash (.swf) oder HTML-Banner können angeliefert werden.

reine Bilder-Banner

Als Bildformate sind .gif, .jpg und .png (sowohl 8 Bit wie auch 24 Bit) möglich. Bitte beachten Sie, das bei Bannern mit Transparenten Sie keine Kontrolle über die Hintergrundfarbe haben.
Bitte beachten Sie die die maximalen Dateigrößen.

HTML-Banner

Wenn mehr als nur ein Bild als Banner eingesetzt werden soll, muss das Banner für sich abgeschlossen sein, also innerhalb eines div-Tags oder als Tabelle (wenn auch nicht semantisch schön, so ist es doch sehr stabil).
HTML-Banner sollten W3C-Compatibel und Browserunabhängig geschrieben sein. Images innerhalb des HTML-Banners sollten mit einem Alt-Tag versehen werden, der entweder leer (alt=””) oder mit dem gewünschten Alternativ-Text ausgestattet sein. Images müssen auf einem externen Server hinterlegt sein und brauchen nicht mit angeliefert werden.
Formular-Buttons sind auf Grund der verschiedenen Größen (Betriebssystem, Browser, Schriftgrößen) besser als Bilddatei zu gestalten.

Flash-Banner

Flash-Werbemittel sollten den Parameter WMODE=OPAQUE oder WMODE=TRANSPARENT gesetzt haben. Es dürfen keine URLs direkt in das Flash eingebunden werden, das übernimmt der Ad-Server (Übergabe von Variablen und URLs Flash Ad-Server). Bei Flash-Dateien kann zusätzlich ein Fallback-Bild (.jpg, .png, .gif) mitgeliefert werden. Das Fallback-Bild wird angezeigt, wenn der User kein Flash-Plugin installiert hat. Bitte beachten Sie auch bei den Fallback-Bildern die Abmessungen und maximalen Dateigrößen.
Prozessor-Auslastung: Aufwendige Flashbanner können sehr hohe CPU Auslastungswerte erzeugen, insbesondere bei von Flash genutzten Effekten und/oder einer hohen Anzahl Vektoren mit Animationen. Die Werbemittel dürfen auf einem Standard-PC eine CPU-Auslastung von 20% nicht überschreiten.


Ad-Tags mit Redirect

Die angegebenen Breite/Höhe der Bannerformate sind fix (siehe Angaben in Bannerformate).
Mit dieser Methode können auch größere Dateien geladen werden, wie beispielsweise Streaming Content. Es gelten hier nicht die Größenbegrenzungen, trotzdem sollte sensibel mit Dateigrößen umgegangen werden.
Werbemittel, welche über einen Redirect eingebunden werden dürfen nicht positioniert werden. Dadurch lässt sich gewährleisten, dass sich die Werbemittel auch ordnungsgemäß innerhalb der Hompage verhalten. Einbindungen direkt in den body oder in andere spezifische Inhalte führen zu oben genanntem Verhalten und sind nicht gestattet. Das Werbemittel soll direkt an Ort und Stelle in die Seite geschrieben werde, da es dann innerhalb eines positionierbaren Kontainers liegt.
Bei der Benutzung vom z-index sollte Vorsicht gewaltet werden, da von uns definierte Vorgaben nichtig gemacht werden könnten.

Audio

Alle Werbemittel müssen grundsätzlich ohne Sound starten. Nur durch eine klare User-Aktion (z.B. Mouse Over oder Klick auf einen entsprecheneden Sound-Button) darf der Sound für dieses Werbmittel angeschaltet werden und darf nur einmal abgespielt werden (kein Loop).
Im Werbemittel muss gut sichtbar und eindeutig erkennbar die Option zum Sound deaktivieren enthalten sein, z.B. “Ton an/aus” oder ein Lautsprecher-Icon.
Eine Pegelerhöhung der lautstärke im Werbemittel ist nicht erwünscht, ebenso “aggressive” Sounds.


Funktionen

Funktionen, wie der Schließen-Button und das automatische Schließen des Werbemittels werden von Moviepilot gestellt und müssen aus dem Banner entfernt werden. Der Schließen-Button wird oberhalb rechtsseitig des Werbemittels dargestellt. Der Zeitpunkt des automatischen Schließens wird über den Ad Server realisiert.

Flash-Werbemittel sollten den Parameter WMODE=OPAQUE oder WMODE=TRANSPARENT gesetzt haben.
Es dürfen keine URLs direkt in das Flash eingebunden werden, das übernimmt der Ad-Server.
Bei Audio und Streaming bitte diese Vorgaben beachten

FLASH-VARIABLEN

Es können diverse Variablen übergeben werden, jeweils durch ein & verbunden.
Es muss ein Timestamp eingebunden sehen, um caching zu vermeiden (Cache busting).
ord=_ADTIME_

getURL / clickTAG

Es können eine oder auch mehrere Ziel-URLs in einem Banner übergeben werden.
Der Übergabeparameter lautet clickTAG – genau in dieser Groß-Klein-Schreibweise.
Mehrere Click-URLs werden nach der ersten Haupt-URL clickTAG in genau dieser Schreibweise einfach durchnummeriert: clickTAG1, clickTAG2, clickTAG3 – und so an das Flash-swf übergeben – maximal bis clickTAG9.

getURL für Flash-Version 6 und höher

on (release)
{
getURL(_root.clickTAG, "_blank");
}

und in ActionScript 3

click_btn.addEventListener(
  MouseEvent.CLICK,
  function():void {
    if (root.loaderInfo.parameters.clickTAG.substr(0,5) == "http:") {
      navigateToURL(
        new URLRequest(root.loaderInfo.parameters.clickTAG), "_blank"
      );
    }
  }
);

click_btn ist dabei der Name des Link-Buttons und kann auch geändert werden.

Banner expandieren

Mit expandTAG wird die URL übergeben, um das Banner zu expandieren.

getUrl

on (release)
{
  getURL(_root.expandTAG, "_self");
}

fscommand

on (release)
{
  fscommand("expand");
}

 

Banner einklappen

Mit collapseTAG wird die URL übergeben, um das Banner wieder einzuklappen.

getUrl

on(rollOut)
{
  getURL(_root.collapseTAG, "_self");
}

fscommand

on(rollOut)
{
  fscommand("collapse");
}

 

Höhe / Breite ändern

Mit expandheight und expandwidth kann die jeweilige Höhe und Breite als Parameter übergeben werden, auf die das Banner geändert werden soll (hier im Beispiel jeweils 500px).

Höhe verändern

on(rollOver)
{
  fscommand("expandheight", 500);
}

Breite verändern

on(rollOver)
{
  fscommand("expandwidth", 500);
}

 

Zusätzliche Dateien nachladen

 

Datei liegt auf dem moviepilot Adserver

Wenn die zusätzliche Datei im moviepilot Adserver hochgeladen wird, benötigt das aufrufende Flash den Pfad zu dieser zusätzlichen Datei. Diese wird mittels pathTAG übergeben (hier im Beispiel die Datei flash2.swf)

Breite verändern

if(_root.pathTAG == undefined)
{
 _root.pathTAG = "";
}
_root.loadMovie(_root.pathTAG+"flash2.swf");

 

Datei liegt auf extrener Quelle

Die zusätzliche Datei kann auch auf einem externen Server liegen. Diese kann direkt mit loadMovie geladen werden

loadMovie

loadMovie("http://www.ihr-server.de/movies/flash2.swf")

Hierbei kann es notwendig sein, das Sicherheitseinstellungen für die Banner notwendig sind, insbesondere wenn das Video mit JavaScript-Funktionen gesteuert werden und mit system.security.allowDomain geblockt werden.

CURRENTDOMAIN und System.security.allowDomain

Hier wird die Domain in der Variable CURRENTDOMAIN übergeben, in der die Banner angezeigt werden.

system.security.allowDomain (Flash-Version 7)

CURRENTDOMAIN und
System.security.allowDomain

 

Sicherheitseinstellungen für das Laden externer Dateien

Ein Flash-Video, das auf dem Adserver von moviepilot liegt und noch ein weiteres Video auf einem anderen Server nachlädt, benötigt diese Freigaben:

system.security.allowDomain (Flash-Version 6 und 7)

system.security.allowDomain(_parent._url);

system.security.allowDomain (Flash-Version 8)

system.security.allowDomain

 

JavaScript-Zugang zu ActionScript-Funktionen

Soll ein ein externes Flash per JavaScript gesteuert werden (z.B. Video play), muss dies in der Flashdatei erlaubt werden.

system.security.allow Domain (Flash-Version 6 und 7)

CURRENTDOMAIN und
System.security.allowDomain

system.security.allow Domain (Flash-Version 8)

system.security.allowDomain
Banner Breite Höhe Dateigröße
Banner Breite Höhe Dateigröße
Superbanner 728px 90px 40 kb
Leaderboard 1000px 90px – 200px 70 kb
Skyscraper 120px, 160px o. 200px 600px 40 kb
Medium Rectangle 300px 250px 40 kb
Overlay 1000px 600px 150 kb
Content Bar 950px 250px 70 kb
Layer Ad 400px 400px 40 kb
Peel Ad 150px/400px 150px/400px 40 kb
Push Down 1000px 90px/200px 80 kb
expandable Wallpaper
– Superbanner
– Skyscraper
728px
200px/600px
90px
600px
40 kb
80 kb
expandable Floor Ad 1000px 200px/400px 80 kb
Mobile Superbanner 320px 50px 20 kb
Mobile Splash 320px 415px 30 kb

Ideal ist eine Anlieferung aller für die Werbeform notwendigen Banner und eine Textdatei mit den genauen Informationen zusammengepackt in einem Zip-File. Die Anlieferung sollte rechtzeitig erfolgen, bei Sonderwerbeformen (wie z.B. Fireplace, Wallpaper, Tandem Ad oder Overlay) immer mindestens 3 Werktage vor Kampagnenstart. Ein Zählpixel kann einfach als URL mit den benötigten Parametern in einer Textdatei angeliefert werden.

Bei den Werbemitteln ist auf die exakte Einhaltung der Abmessungen wie auch der Dateigröße zu achten. Hier gibt es einen Überblick.

Folgende Kapitel haben wir zusammengestellt:

moviepilot konzipiert und produziert vielfältige virale Produkte und kombiniert diese mit effizienten Online-Kampagnen sowie redaktioneller Berichterstattung. Kampagnen werden individuell und mit besonderem Blick auf ihre Viralität konzipiert. Dabei stehen inhaltliche und technische Aspekte im Mittelpunkt, sodass eine größtmögliche Einbindung in sozialen Netzwerken, Foren und Blogs erreicht werden kann. Moviepilot dient dabei als Startplattform und übernimmt auf Wunsch auch die weitere Promotion im Netz (Seeding) oder im Mobile-Bereich (iPhone-Apps, etc.). Darüber hinaus werden Kampagnen durch klassische Displaywerbung, Sonderwerbeformen und Targetted Newslettering unterstützt.

Portfolio

  • Display Ads
  • Video Ads
  • Sonderwerbeformen
  • Targeting
  • Newsletter
  • Social Media Marketing
  • Applikationen

Preise

Werbemittel Format TKP (Run of Site)
Superbanner 728 x 90 35 €
Skyscraper 160 x 600 45 €
Medium Rectangle 300 x 250 55 €
Flash Layer max. 400 x 400 75 €
Wallpaper 728 x 90 + 160 x 600 80 €
Tandem Ad 400 x 400 / 160 x 600 95 €
PreRoll Ad 20 Sekunden 90 €

Weitere Preise auf Anfrage