Beiträge von Oktober 2007:

"And of course, with the birth of the artist came the inevitable afterbirth – the critic."

Wer von uns, die wir Filme lieben, liest nicht gerne Filmkritiken? Genauso wie die Tageszeitung zum Frühstück gehört, ist auch das Lesen von Filmkritiken in eben dieser Gazette untrennbar mit den Kinostarts am Donnerstag verbunden.

Schade ist aber jeden Donnerstag aufs Neue, dass auf dem Küchentisch nur eine Zeitung liegt und man somit nicht gleich verschiedene Rezensionen des selben Films von unterschiedlichen Autoren miteinander vergleichen kann. Zudem weiß man in der Regel auch kaum, ob und inwiefern sein eigener Filmgeschmack dem des jeweiligen Kritikers ähnelt. Ein weiteres Problem von Filmkritiken ist, dass man deren Inhalt ggf. schon wieder vergessen hat, wenn man erst einige Wochen nach dem offiziellen Starttermin ins Kino geht. Und ein Blick in die Rezensionen aus der Zeitung der Vorvorwoche ist meist unmöglich. Denn wer archiviert schon seine Zeitungen, wo doch angeblich nichts älter ist, als das Exemplar vom Vortag.

Tatsächlich trifft dieses Sprichwort aber für den Bereich der Filmkritiken bei Tageszeitungen ebenso wie bei Zeitschriften und Magazinen nicht zu. Schließlich laufen Filme meist mehrere Wochen im Kino und können anschließend ja auch noch auf DVD, als Video on Demand oder im TV-Programm angeschaut werden. Dank Online-Archiven sind viele Reviews mittlerweile zum Glück aber auch noch Tage oder gar Jahre nach dem eigentlichen Druck verfügbar. Die Suche nach diesen ist aber teilweise noch kompliziert und außerdem weiß man auch nach der Lektüre im Online-Archiv meist nicht, ob man wirklich dem Urteil eines Autors glauben soll, über dessen Filmgeschmack man doch sonst kaum etwas weiß.

Eine Lösung für dieses Problem möchten wir mit moviepilot leisten. So kombinieren wir verschiedene Informationen, um Euch so genaue Filmempfehlungen wie möglich liefern zu können. Unser Hauptanliegen besteht weiterhin darin, jedem Nutzer gute Filme nach seinem Geschmack zu empfehlen und dies mit der Voraussage zu verknüpfen, wie gut einem der Film vermutlich gefallen wird. Gemeinsam mit dem Kurzinhalt eines Films sowie den Filmkritiken und Userkommentaren möchten wir Euch so schnell bei der Entscheidung helfen, ob Ihr einen Film wirklich sehen wollt, oder ob das Anschauen dieses Streifens doch bloße Zeitverschwendung für Euch wäre.

Ein besonderes Plus von moviepilot ist dabei die Tatsache, dass Ihr zu den bei uns veröffentlichten Filmkritiken und Userkommentaren immer schnell sehen könnt, ob Ihr einen ähnlichen Filmgeschmack habt wie die Verfasser von Kritiken und Kommentaren. Und damit Ihr Euch ein noch genaueres Bild von den Filmkritikern machen könnt, die bei moviepilot mitmachen, werden wir Euch in Zukunft in regelmäßigen Abständen einzelne Kritiker, z.B. in Form eines Interviews genauer vorstellen. Also schaut mal in unser Rubrik “Triff Kritiker” vorbei und seht selbst, ob Ihr Euren Lieblingsfilmkritiker bei uns findet.

Eine ähnliche Rubrik wie bei den Filmkritikern planen wir übrigens auch für alle weiteren Filmliebhaber, die bei moviepilot mitmachen. Demnächst präsentieren wir also auch den User bzw. die Userin der Woche auf moviepilot. Mehr dazu erfahrt Ihr wie gewohnt zuerst hier in unserem Blog! Vorab dürft Ihr Euch aber schon auf unser nächstes Filmorakel freuen. Denn das kommt schon in den nächsten Tagen…

Oliver
Oliver